Archiv der Kategorie: PC

Alles rund um die Kisten

| avast! 2014 -Hinweis in emails deaktvieren |

Beim Upgrade auf die Avast-Version 2014 erscheint in ausgehenden emails standartmässig der Hinweis: “ Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv. “

Um diesen -meiner Ansicht nach störenden – Hinweis zu deaktivieren, habe ich mich
folgender Anleitung bedient:
http://www.denniswilmsmann.de/2013/11/avast-2014-email-footer-deaktvieren/

GData – email Verzeichnis aus Quarantäne wieder herstellen

Email- Säuberungen sind nicht ohne -denn beim Säubern kann es vorkommen, dass das einzelne email beinhaltende Archiv gleich mit in die Quarantäne verschoben wird.

Um dies rückgängig zu machen gibt es von GDATA das Tool

Quarantine
Diese Version ist für G Data Sicherheitslösungen ab Generation 2011 geeignet. Mit diesem Tool lassen sich Quarantäne-Dateien separat bearbeiten. Hiermit können beispielsweise in Quarantäne verschobene Maildatenbanken problemlos in einen neuen Ordner zurückbewegt und weiterbearbeitet werden. Quarantänedateien haben die Endung *.q und befinden sich auf dem Client im Verzeichnis „C:\ProgramData\G DATA\AntiVirusKit Client\Quarantine“ (bei Windows XP/Server 2003 in „C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\G Data\AntiVirusKit Client\Quarantine“) oder auf dem ManagementServer im Pfad „C:\ProgramData\G DATA\AntiVirus ManagementServer\Quarantine“ (bei Windows XP/Server 2003 in „C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\G Data\AntiVirus ManagementServer\Quarantine“). Starten Sie das Programm, klicken Sie oben rechts auf „…“ und wählen Sie einfach das oben genannte Verzeichnis aus. Bei Privatanwenderlösungen ab Version 2014 lautet der Pfad „C:\ProgramData\G DATA\AVK\Quarantine“.

Download-Link

 

Windows 7 – Hintergrundbild ändern

In Windows 7 Prof werden die Hintegrundbilder / Wallpapers unter
C:\Windows\Web\Wallpaper\Windows  gespeichert.
Im Web kann man sich passendere Bilder in der richtigen Größe suchen..dort ablegen oder
z.Bsp. in der Bilder – Bibliothek…und dann wie hier beschrieben ändern.

 

.:: Lifebook C1020 -verliert den MBR ::.

Zum 3.Mal verliert der Laptop den MBR und findet damit beim Hochfahren kein „bo0table device“.  Versuche den MBR mit Windoof -Mitteln wieder herzustellen scheitern; auch mit Linux lassen sich leider keine Daten mehr auf der Festplatte wiederherstllen bzw. sichern, also bleibt nur die Recovery-Methode mittels Acronis True Image Home.

Leider funktioniert die nicht, wenn beide Festplatten über USB mit dem Windoof 7 Rechner verbunden sind, also wieder die Festplatte in den Laptop eingebaut; Windows xp soweit darauf installiert, dass man sich anmelden konnte. Benötigt aber auch noch 4 Anläufe, da Installation immer kurz vor dem Ende hängen bleibt. Erst Anschluss an Netzwerk und dauernde Bewegung d. Mauszeigers..verhelfen zum ERfolg. Anschliessend noch True Image installiert..und los gehts.

Aber auch dabei..läuft das Ganze nicht automatisch ab, denn der Neustart des Systems muss manuell vorgenommen werden. 15 Stunden später läuft der Laptop nun wieder.

.:: Outlook -muss das sein ? ::.

Im Büro nutzen wir die CRM -Software ACT! von Sage -und die arbeitet in der aktuellen Version leider nur mit Outlook zusammen. Also-bleibt eigentlich gar nichts anderes übrig als von Eudora auf Outlook umzusteigen (zumal bei IMAP Eudora in der letzten Version 7.1.0.9 eh etwas die Luft ausgeht).

Wie bekommt man nun aber die Emails im neuen Programm unter. Das einfache Importieren in die Version 2003 tut sich bei html-Nachrichten recht schwer -hier wird meist nur der komplette Quellcode angezeigt, was natürlich beim lesen keine Freude ist.

Es funktioniert prima mit dem Umweg über die frei verfuegbare OpenSource -Variante Eudora OSE.  Also ..erst dort alles importieren..dann die kompletten Nachrichten in die Imap-Ordner auf dem Server schauffeln..und schon funktionierts.

Outlook 2003-Einstellungen:

Beim Antworten färbt Outlook den Text standardmässig hellblau ein. Wem das nicht gefällt -unter > Extras > Optionen > „E Mail Format“ > „Schriftarten“ > „Beim antworten und weiterleiten: Schriftart auswählen“ > Farbe schwarz auswählen

.:: Laptop startet nicht mehr – hal.dll nicht auffindbar::.

Sonntag Abend…die Beste von Allen möchte gerne Ihre mails abrufen…und dann startet der Laptop mit der Fehlermeldung dass er die hal.dll ( hardware abtstraction layer) nicht finden kann und man diese gefälligst wieder zu installieren habe.

Tja..was nun…

Zum Glück ist der betroffene Rechner ja nicht nur der einzige im Haus, aber die gutgemeinten Ratschläge im Web bringen einen nicht viel weiter, da mit der beigefügten Recovery CD keine Windows xp -Reparatur durchführbar ist.

Auch ein einfacher Versuch mit Knoppix die fehlenden Daten zu ersetzen scheitert, da der Windows-Ordner unter system 32 korrumpiert zu sein scheint und ein Zugriff scheitert.

Also..flugs die Festplatte ausgebaut und von der alten Festplatte (die ja zum Glück erst im Dezember ausgebaut wurde) den kompletten Ordner wiederherstellen.   Dauer: ca. 1,5 St… und das Ding läuft wieder.

Die Ursache, warum die dll fehlt bzw. der Ordner nicht mehr öffenbar war..ist schwerlich festzustellen 🙂